Flucht

Lyrik // © 2013 //

Ich bin immer vor der Liebe geflohen.
Zu groß war die Angst vor dem Schmerz.
Falsche Liebesschwüre hatte ich zur Genüge gehört –
Sie haben mich genug verletzt.

 

Ich bin immer vor der Liebe geflohen.
Aber unermüdlich machte sie ihre Jagd auf mich.
Doch anstelle mich zu verwunden –
Schenkte sie mir: DICH!

 

Welch Angst könnte ich denn jetzt noch haben?