Persona Theatralis

Hauptpersonen

lady_rhona_mcleodLady Rhona McLeod

Rhona McLeod ist ein aristokratischer Wildfang zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Irland. Sie ist die Tochter des Baronen-Ehepaars Lord Dorrien und Lady Lorraine McLeod. Mit ihren 23 Jahren ist Rhona frech, charmant und weiß, was sie im Leben will. Dafür setzt sie sich mit aller Kraft ein. Rhona liebt es (mit ihrem älteren Bruder Rhyan) zu fechten, mag gerne irisches Früchtebrot und fürchtet sich vor dem Reiten. Eine ihrer größten Leidenschaften ist das Schreiben …


sofie_collinsSofie Collins

Sofie ist eine Zofe im Hause der McLeods und Rhonas engste Vertraute. Sofie ist vom Wesen eher sanft und zurückhaltend. Sie ist 23 Jahre alt und kam mit 14 Jahren zu den McLeods.  Sofie hat rehbraune Augen und hellbraunes Haar. Als eine der wenigen, aus dem niederen Bürgertum, kann Sofie lesen und schreiben. Wenn ihre Arbeit getan ist, verbringt Sofie viel Zeit damit, mit Lady Rhona bis in die Nacht in Büchern zu studieren, zu philosophieren oder geht mit ihrer jungen Herrin anderen Vergnügungen nach …


lady_elizabethLady Elizabeth Grace O’Callahan

Lady Elizabeth Grace O’Callahan ist die Countess aus dem Countie Wexford. Mit ihren 30 Jahren ist sie sehr eloquent und würdevoll. Ihre Augen und ihre lockigen Haare sind dunkel wie ein Obsidian. Ihr hoher Gerechtigkeitsinn und ihre Freundlichkeit machen sie sehr beliebt bei den irischen Bürgern. Ihre Jugend hatte sie im Kloster von Greystone verbracht. Sie liebt es zu reiten, ist sehr belesen und schätzt eine hohe Intelligenz, spielt leidenschaftlich gerne Harfe und widmet sich sehr viel ihrem Zuchtgestüt …


damianLord Damian Fitzpatrick

Lord Damian Fitzpatrick ist der Viscount aus dem Countie Wexford. Sein verhärmtes Gesicht verrät eine Menge über seine wahre Natur. Neben seinen stechend grauen Augen, ist die längstverlaufende Narbe auf seiner linken Wange ein äußerst auffälliges Merkmal. Er ist sehr engangiert, was seine politischen Pläne betrifft. Lord Damian liebt es in seinem Salon zu sitzen um die Stille bei einer guten Pfeife zu genießen. Er spielt leidenschaftlich gerne Schach und plant damit seine „Kreuzzüge“ vorraus. Sein bevorzugtes Getränk ist irischer Whiskey, pur versteht sich. Entweder liebt man ihn, oder hasst man ihn. Etwas dazwischen gibt es nicht …


lord_callenLord Callen O’Doherty

Lord Callen O’Doherty ist vom irischen, mittellosen Bürger zum Sheriff aufgestiegen. Er genießt seine gewonnene Macht und schätzt es sehr, als Autoritätsperson angesehen zu werden. Callen braucht die Kontrolle, über jegliche Situationen und ist sehr gewieft, wenn es darum geht,  persönliche Ziele umzusetzen. Lord Callen ist 28 Jahre alt, hat grüne Augen und rotblondes Haar, ist jedoch mehr ein Handlanger als ein eigentlicher Drahtzieher. Dennoch sollte man ihn nicht unterschätzen …


 

Weitere Personen

Lady Lorraine & Lord Dorrien McLeod

Lady Lorraine und Lord Dorrien gehören zu dem höheren Adel im County Kilkenny. Während Lord Dorrien eher der ruhige Typ Mann ist, der sich zumeist im Hintergrund hält, wirkt seine Frau Lady Lorraine sehr aktiv und scheinbar schon getrieben, ihre Pläne für ihre beiden Kinder umzusetzen. Dorriens Frau hat sehr hohe, moralische Wertvorstellungen und überlässt ungerne etwas dem Zufall. Sie besucht gerne mit ihren Freundinnen gesellschaftliche Zusammenkünfte und liebt es sich modisch zu kleiden.  Lady Lorraine ist eine der Vorreiterinnen in der aristokratischen Mode-Welt und kann es nicht verstehen, dass ihre Tochter Rhona kein Interesse daran hegt …


Geoffrey & Isabelle Maguire

Geoffrey Maguire ist der Priester in Cromwellsfort, in der Gemeinde Wexford.  Er nutzt jede Gunst der Stunde um über Gott und die Welt zu philosophieren. Der jüngere Bruder von Lorraine McLeod liebt es seine ganzen Erlebnisse und Erfahrungen in seine Predigten einzubauen, träumt von einem besseren Irland, in dem die Kluft zwischen Adel und Bürgertum nicht mehr so immens riesig ist. Mit seiner Frau Isabelle plant er eine Schule zu eröffnen, in dem er und seine Frau eine neue Bildungsschicht erschaffen können. Isabelle steht loyal an Geoffreys Seite und unterstützt ihn in jeder Hinsicht. Aber sie hat auch den Mut, ihrem Gemahl den Kopf zu waschen, wenn es nötig erscheint …


Margaret Maguire

Margaret Maguire ist die jüngere Cousine von Rhona. Mit ihren 21 Jahren steht sie fest mit beiden Beinen auf dem Boden, kann sehr schnell Rückschlüsse ziehen und hat ein fröhliches Wesen. Sie liebt die Natur, die Harmonie in allen Dingen und sehnt sich danach, eine eigene kleine Familie gründen zu können. Margaret hilft sehr viel im nahen Schwesternhospiz und wird von ihrem Vater ausgebildet, da sie auch eine wichtige Rolle in seiner zukünftigen Schule spielen soll. Sie fühlt sich von ihren Eltern sehr geliebt, aber auch oft überbehütet. Zu Rhona hat Margaret eine enge Bindung, obwohl sie sich einige Jahre nicht gesehen haben. Sie wird auch eine große Verbündete für Rhona sein, wenn es darum geht, Familiengeheimnisse aufzudecken und das wahre Glück im Leben zu finden …